Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Osteoporose: Langfristige Therapie individuell gestalten

Alle drei bis fünf Jahre Nutzen und Risiken abwägen

Osteoporose: Langfristige Therapie individuell gestalten

Realistische Knochenschwammstruktur Nahaufnahme, Knochenstruktur von Osteoporose betroffen, 3D-Darstellung

Die Langzeittherapie der Osteoporose ist umstritten. Sie unterbleibt oft aus Furcht vor schweren Nebenwirkungen wie Kiefernekrose und Femurfrakturen. Dabei profitieren viele Patienten von der Behandlung.

Für sämtliche derzeit zugelassenen Osteoporose-Therapeutika ist eine Reduktion von Knochenmasseverlust und Frakturrisiko belegt. Genutzt werden verschiedene Wirkansätze:

LOGIN