Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Virostatikum gegen resistente CMV-Infektionen

Maribavir beendet Virämie mehr als doppelt so häufig wie herkömmliche Medikamente

Virostatikum gegen resistente CMV-Infektionen

Ein häufiges und gefürchtetes Problem nach einer Stammzell- oder Organtransplantation ist eine Infektion mit dem Zytomegalievirus oder dessen Reaktivierung. Das neue, in Europa noch nicht zugelassene Virostatikum Maribavir hat in der Therapie solcher Infektionen vielversprechende Phase-III-Studiendaten geliefert.

Seitenansicht eines leidenschaftlichen Paares, das sich zu Hause küsst

Durch infektiöse Körperflüssigkeiten wird das CMV übertragen. Etwa die Hälfte der Menschen in Europa hatte schon mal eine – meist asymptomatische – Infektion.

LOGIN