Home / Medizin / Innere Medizin / Kardiologie / Regeneration geschädigter Herzen
Jahrestagung der Österreichischen Kardiologischen Gesellschaft (ÖKG)

Regeneration geschädigter Herzen

Axolotl (Ambystoma mexicanum) vor weißem Hintergrund

Mit verschiedenen Behandlungsansätzen hoffen Forscher, Myokardschäden künftig beheben zu können. Essenziell dabei ist es, mit der Therapie zu beginnen, noch bevor Vernarbungen auftreten.

LOGIN