Home / Medizin / Innere Medizin / Biofilme als mögliche Ursache

Reizdarm

Biofilme als mögliche Ursache

Nahaufnahme von 3D mikroskopisch kleinen blauen Bakterien

Jede sechste Frau und jeder zwölfte Mann in Österreich leiden unter einem Reizdarmsyndrom. Die diagnostische und therapeutischen Möglichkeiten bei dieser belastenden Erkrankung sind jedoch gering.

Forschern der Universitätsklinik für Innere Medizin III (MedUni Wien) und der Universität Wien ist es nun erstmals gelungen, eine mögliche Ursache des Reizdarmsyndroms aufzuzeigen: Im Darm haftende bakterielle Biofilme scheinen eine Rolle bei der Pathogenese zu spielen.

LOGIN