Home / Medizin / Kein Durchbruch in der Pharmakotherapie der entgleisten Zirrhose

Lebe(r) lieber kompensiert

Kein Durchbruch in der Pharmakotherapie der entgleisten Zirrhose

Wenn die zirrhotische Leber erst einmal dekompensiert, ist guter Rat teuer. Auch medikamentöse Ansätze mit Terlipressin und Humanalbumin haben nun in Studien enttäuscht.

Weltweit sterben jährlich zwei Millionen Menschen an einer Lebererkrankung wie einer Zirrhose.

LOGIN