Home / Praxisführung / Allgemeinmedizin / Wie aktives Zuhören die Patienten zum Reden bringt

Die praktische Frage

Wie aktives Zuhören die Patienten zum Reden bringt

Mann hält seine Hand nahe Ohr und hört sorgfältig isoliert auf grauem Wandhintergrund zu

Über die Besonderheit des Arzt- und Patientengespräches ist sehr viel nachgedacht und noch mehr geschrieben worden. Aus unseren Patientenbefragungen und den vielen Gesprächen mit meiner medizinischen Klientel lassen sich mehrere Grundvorgaben ablesen, die die Qualität einer informativen Arzt-Patienten-Kommunikation bestimmen.

Der Ort der Kommunikation muss als „Sprech“zimmer erkennbar sein. Entweder holen der Arzt oder die Ärztin den Patienten an der Tür im Wartebereich ab oder die Mitarbeiterinnen schicken den Patienten weiter.

LOGIN