Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / Komplikationen durch therapiebedingte Eisenüberladung vermeiden

Beta-Thalassämie

Komplikationen durch therapiebedingte Eisenüberladung vermeiden

Blutteströhrchen

Neben Transfusionen erhalten Patienten mit einer Beta-Thalassaemia major auch Chelatbildner, um einer Eisenüberladung entgegenzuwirken. Eine Akkumulation des Spurenelements im Körper ist aber nicht nur bei regelmäßigen Blutkonserven ein Problem, weshalb man u.a. das Serumferritin im Blick behalten sollte.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN