Home / Medizin / Neurologie / Autonomer Sturm bei akutneurologischen Erkrankungen
Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)

Autonomer Sturm bei akutneurologischen Erkrankungen

Nahaufnahme des blitzdurchdringenden Nachthimmels, lokalisiert auf schwarzem Hintergrund

Die Überaktivität des sympathischen oder parasympathischen Systems im Rahmen einer akuten Schädigung des zentralen oder peripheren Nervensystems ist eine Komplikation, die lebensbedrohlich sein kann und daher möglichst früh erkannt und intensivmedizinisch behandelt werden sollte.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN