Home / Medizin / Neurologie / Klare Impfempfehlung
Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurologie (ÖGN)

Klare Impfempfehlung

Vorbereitung der Injektion mit dem Covid-19-Impfstoff

Welchen Nutzen und welche Risiken haben die SARS-CoV-2-Impfungen aus neurologischer Sicht? Und was ist bei
der Impfung von Patienten mit chronischen neurologischen Erkrankungen zu beachten?

Derzeit werden weltweit 88 Impfstoffe gegen COVID-19 klinisch getestet, weitere 184 sind in präklinischer Entwicklung (Stand: 16.4.21). Bei den vier Impfstoffen, die bisher in der EU eine bedingte Zulassung erhalten haben, handelt es sich um zwei mRNA-Impfstoffe (BioNTech/Pfizer und Moderna) und zwei vektorbasierte Vakzine (AstraZeneca und Johnson & Johnson). Einschließlich der weiteren (USA, China, Russland, Indien) zugelassenen Corona-Impfstoffe wurden weltweit bereits 860 Millionen Impfdosen verabreicht. Österreich liegt mit >2,3 Millionen verabreichten Impfungen im europäischen Mittelfeld (Stand: 15.4.21).

LOGIN