Home / Medizin / Radiologie / Mit der „Lupe“ der Radiologie

European Congress of Radiology (ECR)

Mit der „Lupe“ der Radiologie

Der Arzt untersucht die MRT-Momentaufnahme von Bauchorganen, Dick- und Dünndarm. Eine sorgfältige Diagnose ist selten und tritt häufig bei Darmerkrankungen wie dem Reizdarmsyndrom und Morbus Crohn auf

Anastomosenlecks, innere Hernien, tiefe Venenthrombosen und lymphatische Malfomationen bei Kindern – immer präzisere Techniken der Bildgebung ermöglichen Radiologen, den Blick hinter die Kulissen vieler Krankheiten zu werfen. Im Rahmen des Europäischen Radiologenkongresses (ECR) 2021 wurden einige dieser Bildgebungstechniken vorgestellt. Im Folgenden ein Auszug.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN