Home / Praxisalltag / Allgemeinmedizin / Ist „kein Sport“ vielleicht auch Mord?

Medizin und ich von A bis Z

Ist „kein Sport“ vielleicht auch Mord?

Rosa Tennisschläger, der draußen auf dem Rasenplatz liegt

Ich hab’ echt Glück gehabt. Ein Jahr vor Corona und all den Maßnahmen habe ich nach über fünfundzwanzig Jahren Karate den Kampfsport zumindest vorübergehend auf Eis gelegt.

Einerseits, weil einige Verschleißteile im Körper nach weniger Strapazen, aber mehr Wartung geschrien haben und ich noch nicht reif und bereit für den Einbau von Ersatzteilen war. Andererseits wollte ich nach langen Arbeitstagen endlich einmal frische Luft schnappen und nicht den so vertrauten ranzig schweißgammeligen Geruch eines alten Turnsaals.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN