Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Viele Betagte wollen sterben, obwohl sie nicht schwerkrank sind

So schlimm wie Krebs im Endstadium

Viele Betagte wollen sterben, obwohl sie nicht schwerkrank sind

Älterer Mann, der beobachtet, wie eine Zeit vergeht, während Sand durch eine Sanduhr fällt

Was steckt hinter dem drängenden Wunsch nach Sterbehilfe und assistiertem Suizid im Alter? Wissenschaftler haben die Beweggründe von 53 Hochbetagten untersucht.

Wer in den Niederlanden seinen Arzt um Hilfe beim Sterben bittet, kann – sofern eine Reihe an Voraussetzungen erfüllt sind – auf dessen Unterstützung bauen: Seit bald zwanzig Jahren sind dort der ärztlich unterstützte Suizid und die aktive Sterbehilfe unter strengen Vorgaben erlaubt. Jeder einzelne Fall muss den Dutch Regional Euthanasia Review Committees (RTE) vorgelegt werden, die beurteilen, ob der Mediziner rechtskonform gehandelt hat. Zentrales Kriterium, das neben anderen die Entscheidung des Arztes legitimiert, ist das Vorliegen eines „unerträglichen Leidens ohne Aussicht auf Besserung“.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN