Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Online-Schulung zur Betreuung auf der Intensivstation

Online-Schulung zur Betreuung auf der Intensivstation

Alles für die Behandlung des Patienten.

Im Zuge der Corona-Pandemie stehen Österreichs Intensivstationen im Fokus der öffentlichen Aufmerksamkeit. Doch was genau bei einem Intensiv-Aufenthalt auf Patienten und deren Angehörige zukommt, ist viel weniger bekannt. Ein neues Projekt der Österreichischen Gesellschaft für Anästhesiologie, Reanimation und Intensivmedizin (ÖGARI) und der Federation of Austrian Societies of Intensive Care Medicine (FASIM) in Zusammenarbeit mit selpers.com sorgt nun für Information und Aufklärung.

Ob geplant, wie nach einer großen Operation, oder unvorhergesehen, wie nach einem Unfall oder einer schweren Infektion: Ein Aufenthalt auf der Intensivstation ist eine außergewöhnliche Situation. Sowohl bei Betroffenen als auch Angehörigen tauchen viele Fragen auf, z.B. wie die Behandlung abläuft, wie man als Angehöriger bestmöglich unterstützen kann oder warum Betreuung auf der Intensivstation überhaupt notwendig ist.

LOGIN