Home / Praxisführung / Allgemeinmedizin / Welche Honorarmodelle gibt es in Primärversorgungseinheiten?
Ein Porträtfoto von Mag. Iris Kraft-Kinz

Die praktische Frage

Welche Honorarmodelle gibt es in Primärversorgungseinheiten?

Ärztin mit Taschenrechner und Notebook am Schreibtisch im modernen Büro in der Klinik oder im Krankenhaus

Es geht voran mit den Primary-Care-Standorten in Österreich. Für viele Allgemeinmedizinerinnen und -mediziner taucht die Frage auf, unter welchen finanziellen Bedingungen eine persönliche Beteiligung an einem Primärversorgungszentrum erfolgen würde.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN