Home / Medizin / Innere Medizin / Pneumologie / Neuer Score fürs schwere Asthma

ERS-International Congress 2020 virtual

Neuer Score fürs schwere Asthma

Mann hustet, kranke Lungen im Hintergrund, Pulmonologie-Inspektion, Untersuchung der Atemwege, Gesundheitswesen und Tuberkulose-Behandlung

Ein Panel von Biomarkern hilft, bei schwerem Asthma solide Therapieentscheidungen zu fällen. Mit ihnen gelingt die Asthmakontrolle ebenso gut wie mit einer anhand von Symptomen und Risiko gesteuerten Therapie. Aber der Steroidverbrauch sinkt.

Unter den Patienten mit schwerem Asthma bronchiale gibt es eine Niedrigrisikogruppe, die sich mithilfe eines Scores aus Biomarkern herausfiltern lässt. Bei ihnen kann man die Steroiddosis reduzieren, ohne die Asthmakontrolle zu gefährden.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN