Home / Medizin / Neurologie / Verwirrtheitszustände und Delir

Leitlinie Kompakt

Verwirrtheitszustände und Delir

Depressive oder erschöpfte Holzpuppe sitzt auf dem Boden

Das Delir ist eine potenziell lebensbedrohliche Erkrankung, dessen Häufigkeit in den letzten Jahrzehnten aufgrund der Alterung der Bevölkerung zugenommen hat. Nun wurde von der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN) eine vollständig überarbeitete Leitlinie für Diagnostik und Therapie des Delirs vorgelegt, die sich an Neurologen und Internisten in Akutkrankenhäusern wendet.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN