Home / Medizin / Allgemeinmedizin / WHO: Auslöser der Pandemie nicht identifiziert; Experte: zu hohe Infektionszahlen in Ö

Covid-19 Update 10.02.2021

WHO: Auslöser der Pandemie nicht identifiziert; Experte: zu hohe Infektionszahlen in Ö

++ Covid-19: WHO-Experten: Auslöser von Pandemie nicht identifiziert – Experte: Mutations-Anteile nehmen zu, Zahlen „zu hoch“ – Impfung: von der Leyen will Zulassung beschleunigen –Biontech/Pfizer-Impfstoff wirkt gegen zwei Corona-Varianten – Kein Nachweis für Covid-Schutzwirkung von Vitamin D – US-Notfallzulassung für Antikörper-Mittel von Eli Lilly ++

WHO-Experten: Auslöser von Pandemie nicht identifiziert

Die Expertenmission der WHO hat während ihres mehrwöchigen Aufenthalts in China nicht klären können, wie das neuartige Coronavirus auf den Menschen übergegangen ist. Das Tier, auf das die Übertragung auf den Menschen vermutlich zurückzuführen sei, sei noch nicht gefunden worden, teilten die WHO-Experten und ihre ebenfalls an der Untersuchung beteiligten chinesischen Kollegen am Dienstag, 9.2., bei einer Abschluss-Pressekonferenz in Wuhan mit.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN