Home / Medizin / WHO will Long-Covid-Forschung forcieren; mRNA-Vakzine auch bei Allergie und Asthma zu empfehlen

Covid-19 Update 03.02.2021

WHO will Long-Covid-Forschung forcieren; mRNA-Vakzine auch bei Allergie und Asthma zu empfehlen

Coronavirus Warnung

++ Covid-19: Neue Mutation entkommt Immunsystem einfacher – mRNA-Vakzine bei Allergie und Asthma großteils unbedenklich – WHO-Expertin: Bei Forschung Langzeitfolgen nicht vergessen – Curevac will mit GSK Vakzin gegen Mutationen entwickeln – ECDC: Nur geringer Mehrwert bei FFP2-Masken ++

Neue Mutation entkommt Immunsystem einfacher

Die nun auch in Großbritannien aufgetauchte Mutation E484K stärkt das Coronavirus nach Angaben des Virologen Alexander Kekule gegen die Abwehrmechanismen im Körper. „Das Virus entkommt dem Immunsystem einfacher“, sagte der Professor der Universität Halle-Wittenberg am Mittwoch. Die Mutation betrifft wie auch andere Mutationen das sogenannte Spike-Protein, das dem Coronavirus die kronenhafte Form verleiht.

LOGIN