Home / Medizin / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / In der Palliativsituation sind Opioiden keine Grenzen gesetzt
Tumorschmerzen bekämpfen bis zum Schluss

In der Palliativsituation sind Opioiden keine Grenzen gesetzt

Nahaufnahme der Hand des Senioren auf der Hand der sterbenden älteren Person als Zeichen der Unterstützung während der Krankheit

Im Endstadium einer Krebserkrankung ist es oft weniger der nahende Tod, der Patienten zu schaffen macht, es sind die anhaltenden Schmerzen. Dabei lässt sich durchaus eine suffiziente Analgesie erreichen.

Um die Schmerzen von Patienten mit malignen Erkrankungen effektiv behandeln zu können, sind zunächst die folgenden zwei Punkte relevant:

LOGIN