Home / Medizin / Innere Medizin / Rheumatologie / Bislang unbekannte Immunzellen werden vor Rheumaschub aktiv

It’s PRIME-Time!

Bislang unbekannte Immunzellen werden vor Rheumaschub aktiv

Anhand bestimmter Zellen im Blut lässt sich ein Rheumaschub offenbar kurzfristig vorhersagen. Das zeigt eine aktuelle Untersuchung.

Bei der rheumatoiden Arthritis wechseln sich stabile Phasen mit geringer entzündlicher Aktivität und Krankheitsschübe ab. Die Dynamik der Autoimmunerkrankung ist im Einzelfall kaum vorhersagbar. Ein einfacher Bluttest aus der Fingerbeere könnte dies zukünftig ändern, hoffen US-Forscher um Prof. Dr. Dana Orange vom Laboratory of Molecular Neuro-Oncology der Rockefeller University in New York.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN