Home / Medizin / Allgemeinmedizin / Egel als Schmerztherapeuten

Blutsauger lindern den Arthroseschmerz

Egel als Schmerztherapeuten

Bereits eine einzige Sitzung mit vier bis sechs Blutegeln kann ausreichen, um Patienten mit Kniearthrose von einem Großteil ihrer Schmerzen zu befreien. Bei mehr als zwei Dritteln der Behandelten hält die Wirkung sogar länger als drei Monate an.

Schon im alten Ägypten gehörten Blutegel ins medizinische Repertoire, womit die Behandlung mit den Blutsaugern zu den ältesten Therapien überhaupt zählt. Intensiv beforscht wird Hirudo medicinalis aber erst seit etwas mehr als 120 Jahren. Bisweilen konnten Wissenschaftler mehr als 100 Substanzen im Speichel der Tiere ausmachen, denen gerinnungs-, schmerz- und entzündungshemmende Eigenschaften zugeschrieben werden.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN