Home / Geschichte / Wozu wir Menschen fähig sind

Mahnmal auf dem Gelände des LKH Hall

Wozu wir Menschen fähig sind

Auf dem Gelände des Landeskrankenhaus Hall wurde Ende September der Öffentlichkeit ein Gedenk- und Informationsort zugänglich gemacht, der an die 360 Opfer der NS-Euthanasie erinnert, die als Patienten der damaligen Heil- und Pflegeanstalt Hall deportiert und ermordet worden waren.

Jahrzehntelang sind die Opfer des Krankenmords während der NS-Zeit verschwiegen worden, ihre Namen und Lebensgeschichten waren getilgt. In vielen Familien kam die Scham über einen psychisch kranken Großvater, eine behinderte Tante hinzu.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN