Home / Medizin / Innere Medizin / Endokrinologie und Diabetologie / Typ-2-Diabetes und Demenzrisiko

EASD 2020

Typ-2-Diabetes und Demenzrisiko

Typ-2-Diabetes (T2D) steigert insbesondere das Risiko für vaskuläre, aber auch für nicht vaskuläre Demenz. Keine Assoziation besteht hingegen zu einem gesteigerten Risiko für Alzheimer-Demenz (AD). Das zeigte eine am virtuellen EASD 2020 präsentierte Beobachtungsstudie an insgesamt mehr als zwei Millionen Personen.

T2D geht mit einem erhöhten Risiko für Demenz einher. Diese Tatsache ist bereits länger bekannt. Unklar war bisher jedoch das Risiko im Hinblick auf unterschiedliche Demenzformen.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN