Home / Politik / Radiologie / Radiologenkongress wegen Coronavirus verschoben

Neuer Termin

Radiologenkongress wegen Coronavirus verschoben

Der Termin für den Europäischen Kongress für Radiologie von 11. bis 15. März wurde verschoben und findet nun im Sommer von 15. bis 19. Juli statt. 

Wegen des Coronavirus wurde der alljährlich im Frühjahr stattfindende Radiologenkongress, zu dem 30.000 Mediziner aus 180 Nationen ins Wiener Austria Center kommen, auf den Juli verschoben. Laut Veranstalter, der Europäischen Gesellschaft für Radiologie (ESR), handelt es sich dabei um einen gleichwertigen Ersatz für die ursprüngliche Veranstaltung.

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN