Home / Schon wieder ein Regierungsprogramm

Schon wieder ein Regierungsprogramm

4 Prozent des Programms widmen sich Pflege und Gesundheit. Also eher wenig – aber Quantität heißt nicht Qualität.

Redaktionell ist die aber schlecht! Was heißt „Wohnortnahe Versorgung durch Kassenärztinnen und Kinderärzte darf nicht nur in der Stadt, sondern muss auch auf dem Land zugänglich sein“? Will sich die Regierung für Kassenärztinnen (weiblich) und Kinderärzte (männlich und ohne Kassenvertrag) am Land einsetzen?
Oder: „Im Medizinstudium wird eine Fachärztin bzw. ein Facharzt für Allgemeinmedizin geschaffen“. Werden Allgemeinmediziner, wie Zahnärzte, ein eigenes Studium kriegen, gar eine eigene Kammer? Und sind sie unmittelbar nach dem Studium Fachärzte?
Neben Ungenauigkeiten gibt es auch viele gut klingende, teils seit Jahrzehnten bekannte, Lippenbekenntnisse – doch steht was wirklich Geplantes drinnen?

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN