Home / Medizin / Geriatrie / Urologie / Resistente Rentnerblasen

Resistente Rentnerblasen

Jährlich entwickeln 3 von 100 Frauen über 70 Jahre einen Harnwegsinfekt. In der Behandlung muss auf die Resistenzen der Keime und auf die veränderte Resorption der Medikamente im Alter geachtet werden. (Medical Tribune 48/19)

Besonders bei Alten und Pflegebedürftigen kommt es öfters zu Infektionen der Harnwege (HWI). Bis zu 40 Prozent aller Infekte in Langzeitpflegeeinrichtungen gehen auf sie zurück. Nach Schätzungen deutscher Krankenkassen sind jährlich etwa 3 von 100 Frauen über 70 Jahre von einem akuten Harnwegsinfekt betroffen, und bei Männern beträgt die Inzidenz 0,05/Personenjahr (65–74 Jahre) bzw. 0,08/Personenjahr (> 85 Jahre). Einen maßgeblichen Einfluss auf die erhöhten Raten haben Risikofaktoren, die sich mit steigendem Alter summieren. Dazu gehören:

Ihre Vorteile auf medonline.at

  • Personalisierte Inhalte auf Ihr Profil zugeschnitten
  • DFP Fortbildung: e-Learnings, Literaturstudien & MM-Kurse
  • Aktuelle Fachartikel, State-of-the-Art-Beiträge, Kongressberichte, Experteninterviews

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos & bleiben Sie top-informiert!

LOGIN