Home / Innere Medizin / Hämatologie und internistische Onkologie / ASH 2019: „Kongress-Daten werden klinische Praxis bei AML/MDS ändern“

Univ.-Prof. Dr. Michael Pfeilstöcker

ASH 2019: „Kongress-Daten werden klinische Praxis bei AML/MDS ändern“

Univ.-Prof. Dr. Michael Pfeilstöcker, 3. Medizinische Abteilung, Hanusch Krankenhaus Wien, erklärt, was MDS/AML-Interessierte beim ASH nicht verpassen dürfen. Neben spannenden Studien zu Erhaltungstherapie, Whole Genome Sequenzing und Graft-vs.-Host-Disease(GvHD)-Prophylaxe, ist die Immuntherapie ein großes Thema.

Inhalte des Videos
00:07 Spannend ist eine Studie bei akuter myeloischer Leukämie (AML) und myelodysplastischem Syndrom (MDS), in der Whole Genome und RNA Sequenzing zum Einsatz kommen. Diese Methoden haben den Vorteil, dass man auch neue Veränderungen sehen kann, die möglicherweise prognostische Bedeutung haben. 01:02 QUAZAR AML-001: Ebenfalls interessant ist ein weiterer Late Breaking Abstract zur Erhaltungstherapie mit oralem Azacitidin vs. Placebo bei älteren Patienten mit AML in kompletter Remission, die keine Transplantation erhalten können. Hier erwarten wir uns eine Practice Changing Information. 01:34 Weiters erwarten wir Subgruppenanalysen und kleine Studien zu FDA-zugelassenen Substanzen bei AML. Phase-III-Studienergebnisse, auf die wir in dieser Indikation warten (Venetoclax), sind bis zum ASH noch nicht fertig. 01:59 Bei den neuen Immuntherapien ist besonders der CD47-Antikörper interessant und wird in Kombination mit hypomethylierenden Substanzen untersucht. Phase-I-Daten vom EHA werden am ASH upgedatet und scheinen vielversprechend zu sein. 02:30 Weitere immuntherapeutische Substanzen, darunter CD33-, CD123-, bzw. bispezifische Antikörper (CD3-kombiniert) werden in Phase-I-Studien untersucht, in denen es um die Sicherheit geht.Wirksamkeitsdaten werden noch nicht vorliegen. 03:00 Bei MDS werden Updates und Subgruppenanalysen der MEDALIST-Studie mit Luspatercept (ACE-536) sicher interessant sein. Diese Ergebnisse werden uns Infos geben, wie wir mit der Substanz nach der für nächstes Jahr erwarteten Zulassung umgehen werden. 03:28 Eine zweite interessante Substanz ist APR-246 für Patienten mit p53-Mutation, die bekanntermaßen eine schlechte Prognose haben. Hier werden zwei spannende Phase-II-Studien präsentiert. 04:04 Eine Transplantations-Studie die in der Plenary Session präsentiert wird, beschäftigt sich damit ob eine posttransplant-Cyclophosphamid-Gabe vs. Standard GvHD-Prophylaxe ein Vorteil erzielt werden kann ohne die Effizienz der Transplantation zu gefährden.

Interviewpartner:

Redaktion:

Produktion:

Univ.-Prof. Dr. Michael Pfeilstöcker, 3. Medizinische Abteilung, Hanusch Krankenhaus Wien, erklärt, was MDS/AML-Interessierte beim ASH nicht verpassen dürfen. Neben spannenden Studien zu Erhaltungstherapie, Whole Genome Sequenzing und Graft-vs.-Host (GvDH)-Prophylaxe, ist die Immuntherapie ein großes Thema.

Quelle: ASH Annual Meeting 2019

Abstracts, die im Video erwähnt werden:

Iacobucci I et al., Abstract LBA-4
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper132746.html

Wei AH et al., Abstract LBA-3
LBA-3 The QUAZAR AML-001 Maintenance Trial: Results of a Phase III International, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Study of CC-486 (Oral Formulation of Azacitidine) in Patients with Acute Myeloid Leukemia (AML) in First Remission
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper132405.html

Sallman DA et al., Abstract 569
569 The First-in-Class Anti-CD47 Antibody Magrolimab (5F9) in Combination with Azacitidine Is Effective in MDS and AML Patients: Ongoing Phase 1b Results
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper126271.html

Garcia-Manero G et al., Abstract 4243
4243 Hematologic Improvement–Neutrophil and –Platelet in the MEDALIST Trial: Multilineage Data from a Phase 3, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled Study of Luspatercept to Treat Anemia in Patients with Very Low-, Low-, or Intermediate-Risk Myelodysplastic Syndromes (MDS) with Ring Sideroblasts (RS) Who Require Red Blood Cell (RBC) Transfusions
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper123048.html

Fenaux P et al., Abstract 841
841 Assessment of Longer-Term Efficacy and Safety in the Phase 3, Randomized, Double-Blind, Placebo-Controlled MEDALIST Trial of Luspatercept to Treat Anemia in Patients (Pts) with Revised International Prognostic Scoring System (IPSS-R) Very Low-, Low-, or Intermediate-Risk Myelodysplastic Syndromes (MDS) with Ring Sideroblasts (RS) Who Require Red Blood Cell (RBC) Transfusions
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper123064.html

Platzbecker U et al., Abstract 2999
2999 Luspatercept Significantly Reduces Red Blood Cell (RBC) Transfusion Burden, Regardless of Gene Mutation Frequency, Spectrum, and Prognostic Significance, Among Patients (Pts) with LR-MDS Enrolled in the MEDALIST Trial
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper123655.html

Sallman D et al., Abstract 676
676 Phase 2 Results of APR-246 and Azacitidine (AZA) in Patients with TP53 mutant Myelodysplastic Syndromes (MDS) and Oligoblastic Acute Myeloid Leukemia (AML)
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper131055.html

Cluzeau T et al., Abstract 677
677 APR-246 Combined with Azacitidine (AZA) in TP53 Mutated Myelodysplastic Syndrome (MDS) and Acute Myeloid Leukemia (AML). a Phase 2 Study By the Groupe Francophone Des Myélodysplasies (GFM)
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper125579.html

De Jong CN et al., Abstract 1
Post-Transplantation Cyclophosphamide after Allogeneic Hematopoietic Stem Cell Transplantation: Results of the Prospective Randomized HOVON-96 Trial in Recipients of Matched Related and Unrelated Donors
https://ash.confex.com/ash/2019/webprogram/Paper124659.html

LOGIN