Home / Markt / Feedback folgt beim Abschied

Feedback folgt beim Abschied

privat

Zwischen Linz und Steyr hat ein Apotheker-Ehepaar ein innovatives Bewertungssystem für sich entdeckt.

Flughafen. Diese Assoziation hat so mancher Besucher, wenn er die Nibelungen Apotheke im niederösterreichischen St. Valentin verlässt. Grund ist ein Smiley-Automat, wie man ihn vor allem vom Flughafen kennt: Ein Klick auf den grünen Button bedeutet sehr zufrieden, Rot steht für das Gegenteil, dazwischen gibt es zwei zusätzliche Abstufungen. „Wir haben nach einer Alternative zu Umfragen mit Fragebogen gesucht, die im Grunde steuerbar und daher meiner Meinung nach nicht so aussagekräftig sind“, erklärt Apothekeninhaber Mag. Andreas Hoyer, der sich bisher sehr zufrieden mit dem Ergebnis zeigt. „Die Beratungsleistung wurde während der Stoßzeit als gleich gut bewertet wie außerhalb. Da wir zum Großteil Stammkunden haben, war uns das wichtig“, erzählt Hoyer. Der Automat hat da­rüber hinaus noch eine zweite Funktion: Er spornt die Belegschaft an, immer ihr Bestes zu geben. Die unübersehbare Bewertungs-­Maschine ist nicht die einzige Besonderheit von Hoyers im Jahr 2000 gegründeter Apotheke.

LOGIN