Home / Neurologie / „Mehr als schlafen oder nicht schlafen können“

Schlafforschung

„Mehr als schlafen oder nicht schlafen können“

Noch immer ringt die Schlafforschung um Anerkennung. Dabei können Schlafstörungen frühe Hinweise auf schwere Erkrankungen liefern, wie die designierte Präsidentin der Weltschlafgesellschaft erklärt. (Medical Tribune 36–37/19)

Sie werden Ende September in Vancouver zur Präsidentin der World Sleep Society gewählt – ist das mehr Bürde oder Würde?

LOGIN